Run for Ukraine“: Pharmpur-Mitar­beiter spenden an Kinder im Kriegsgebiet

by Maria Menz
3 Monaten ago
358 Views
0

Corona-bedingt war es etwas still geworden um das Pharmpur-Läufer-Team, das regel­mäßig am M-Net-Firmenlauf teilnimmt – bis ein Aufruf des „viRace“-Teams unsere Laufsportler erreichte.

 

viRace“, eine App, mit der man an virtu­ellen Läufen und Events teilnehmen kann, organi­siert gemeinsam mit dem Kinder­hilfswerk UNICEF den „Run for Ukraine“. Im Handum­drehen war die Läufer­gruppe mit neun Teilnehmern aus dem Winter­schlaf erwacht und absol­vierte bei bestem Frühlings­wetter diesen Lauf für einen guten Zweck.

 

Im gesamten März können sich Sport­be­geis­terte noch betei­ligen. Teilnehmer zahlen ein Startgeld und können dann bei einem virtu­ellen 5-Kilometer-Lauf mitmachen. Das so gesam­melte Geld wird anschließend komplett an UNICEF gespendet, um Kindern und ihren Familien in der Ukraine zu helfen. Pharmpur unter­stützte diese spontane Aktion gern und betei­ligte sich an der Spende mit je 100 Euro pro Läufer.

 

Ein Zeichen der Solida­rität, das hoffentlich viel Nachahmer findet.

 

22.03.2022