Modulare Plattform

Pharmpur hat eine einheit­liche Plattform aus einzelnen Modulen geschaffen, um damit schnell und flexibel auf die wechselnden Anfor­de­rungen reagieren zu können, die an einen Lohnfer­tiger gestellt werden. Dies ist gleich­zeitig die Voraus­setzung dafür, eine große Zahl an verschie­denen Nischen­pro­dukten parallel auf einheitlich hohem Niveau zu fertigen. Von der damit verbun­denen Effizi­enz­stei­gerung profi­tieren alle betei­ligten Parteien.

Prozess- und Produkt­fa­milien

Aufbauend auf Risiko­ana­lysen und Risiko­be­wer­tungen wurden selbst­ähn­liche Prozesse und Produkte, welche einen äquiva­lenten Herstel­lungs­prozess durch­laufen, zu Familien zusam­men­ge­fasst. Auf dem gleichen Wege gelingt es, die Vertreter einer jeden Familie zu identi­fi­zieren, welche die größte Heraus­for­derung an die Prozess­führung stellen. Der Quali­fi­zie­rungs- und Validie­rungs­aufwand kann durch Nutzung eines entspre­chenden Bracketing-Ansatzes entscheidend reduziert werden.

Bracketing

Typ eines Studi­en­de­signs, bei dem der Einfluss variabler Parameter dadurch bestimmt wird, dass nur die durch Risiko­analyse identi­fi­zierten Extrem­werte dieser Parameter unter­sucht werden, das Ergebnis aber reprä­sen­tativ ist für den gesamten genutzten Parame­ter­be­reich.

Prozess­fa­milie

Zusam­men­fassung von Prozessen, die unter Nutzung gleicher Parame­ter­sätze und Ressourcen (quali­fi­ziertes Personal, quali­fi­zierte Geräte und Anlagen in quali­fi­zierten Räumen) zu einer Wertschöpfung führen.

Produkt­fa­milie

Zusam­men­fassung von Produkten, die bei ihrer Herstellung die gleiche Sequenz von aufein­an­der­fol­genden Prozess­fa­milien durch­laufen.

Kunden­spezifische Lösungen

Kunden­spe­zi­fische Lösungen für Fill & Finish Aufgaben können effizient unter Nutzung bestehender Module erarbeitet werden. Dies gilt sowohl für die Erwei­terung bestehender Produkt­pa­letten als auch für Neuent­wick­lungen. In unserem neuen Firmen­ge­bäude stehen moderne Reinräume mit flexiblen Produk­ti­ons­sys­temen für die Auftrags­fer­tigung zur Verfügung. Ein maßge­schnei­dertes Zonen­konzept erfüllt die inter­na­tio­nalen Anfor­de­rungen.

Modular aufge­baute Prozesse

  • Ansatz
  • Abfüllung
  • Labeling
  • Verpa­ckung

Plattform­­­­­­­­technologien

  • Nestfüllung von Spritzen, Carpulen und Vials
  • Luftbla­sen­freie Abfüllung hochvis­koser Medien
  • Terminale Steri­li­sation tempe­ra­tur­sen­si­tiver Produkte
  • Ansatz und Handling hochvis­koser Medien

Dokument­vorlage

  • Spezi­fi­ka­tionen
  • technische Spezi­fi­ka­tionen
  • Master-Batchre­cords
  • Quali­fi­zie­rungen

Verpackungs­konzept

Die Verpa­ckungs­pro­zesse bei Pharmpur sind wesent­liches Element der »alles unter einem Dach« Strategie und umfassen sowohl die Verpa­ckung zum Schutz der Außen­hautste­ri­lität (Steril­beutel, Blister) als auch die Verpa­ckung in die Verkaufs­ver­pa­ckungen (Faltschachtel). Die Verpa­ckung wird nur als Element der kompletten Fill & Finish – Prozesse angeboten.

  • nonverbale Infor­mation
  • Gebrauchs­an­weisung als Faltblatt oder Broschüre
  • Fälschungs­schutz (Tamper Evident)
  • Indivi­dua­li­sierung durch Etiket­tierung
  • Shipping Test
  • Material, Dimension, Artwork als Module